Hier finden Sie das Neueste aus der Welt der Orthopädie und Traumatologie.



DNS-Therapie: Schmerzen lindern, Leistung steigern

20170514 101610Die ständige Erweiterung unserer medizinischen Expertise und ein Leistungsangebot auf dem neuesten Stand der Wissenschaft gehören seit jeher zum Selbstverständnis von ZOOOM. Deshalb besuchte Dr. Eduard Erdeljac von 11. - 14. Mai eine Weiterbildung für dynamische neuromuskuläre Stabilisierung (DNS) in Prag – der Geburtsstätte dieses Therapiezweigs. Begründet wurde die DNS von Professor Pavel Kolar auf Basis der neuromotorischen Entwicklung von Säuglingen in der Phase von der Geburt bis zum aufrechten Gang.

Diese Therapieform, die auf neurophysiologischer und orthopädischer Forschung basiert, genießt weltweit einen exzellenten Ruf. Mit ihr können die Ursachen von Störungen des Bewegungsapparats sowie von Atmung und Haltung gezielt diagnostiziert und behandelt werden. Zahlreiche internationale Spitzensportler haben mit dieser Methode bereits ihre Leistungsfähigkeit effektiv erhöht – auf ganz natürliche Weise.

20170514 114756

Für Dr. Erdeljac ist klar: Die DNS-Therapie schließt optimal die bisherige Lücke in der osteopathischen und manualtherapeutischen Behandlung von Patienten und Athleten. Nach einer erfolgreichen Schmerztherapie können die Ursachen der Schmerzentstehung nachhaltig eingedämmt und so ein Rückfall vermieden werden.

Gerne informieren wir Sie ausführlich persönlich zum Thema DNS und möglichen Anwendungsbereichen – sprechen Sie uns einfach darauf an!

Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.rehabps.com/REHABILITATION/DNS-VIDEO.html

 

 

MFA / Arzthelferin in Vollzeitstelle (m/w) zu besetzen

ZOOOM - GM-Praxis Dres. med. Erdeljac und Bartl

Wir sind eine orthopädische Gemeinschaftspraxis in München Nymphenburg mit 2 Ärzten und 3 MFA´s. Um einen näheren Eindruck unserer Arbeit zu bekommen, empfehlen wir einen Blick auf unsere Homepage www.zooom-med.de zu werfen.

Weiterlesen

Sportmedizin im Fokus

IMG 1991

Fortbildung in Theorie und Praxis: Beim 11. Weiter- und Fortbildungskurs Sportmedizin in Ruhpolding war ZOOOM als Teilnehmer und Referent vor Ort. Der thematische Schwerpunkt der Veranstaltung lag bei Verletzungen und Erkrankungen rund um den Wintersport.

Innovative Behandlungsmethoden für Knochen, Muskeln und Gelenke standen daher besonders im Vordergrund.

 

IMG 9476

Zu den ausgesuchten Referenten gehörte auch Priv.-Doz. Dr. med. Christoph Bartl, der sich im Zuge seines Vortrags mit seinem Spezialgebiet Osteoporose und Sporttraumatologie befasste. Da sich die Beanspruchung des Bewegungsapparats bei Eishockey, Langlauf, Biathlon und Ski-Abfahrt am besten in natura erleben lässt, durfte neben den zahlreichen wissenschaftlichen Vorträgen ein ausgedehnter Praxisteil nicht fehlen.

 

IMG 1958

Mehr zum Thema Sportverletzungen und Osteoporose finden Sie hier.

 

 

Dr. Eduard Erdeljac auf Seminar in Kitzbühel

Bildklein1Unter dem Motto „Entspannt zu einem gesunden Rücken“ referierte Dr. Eduard Erdeljac am 29. Oktober im Kitzbüheler Country Club vor traumhafter Kulisse über die Ursachen von Rückenschmerzen und schonende Therapiemöglichkeiten. Der Fokus lag dabei auf Konzepten zur Selbstbehandlung, Übungen zur Rumpfstabilisierung und der Koordination im Liegen, Sitzen und Stehen.

Mit von der Partie: Alfonso Losa, der über den Themenbereich funktionelles Qi Gong informierte. Aufgrund des höchst positiven Feedbacks aller Teilnehmer sind weitere Veranstaltungen bereits in Planung.

Bildklein2

Mehr Informationen zum Problembereich Rücken finden Sie hier: Beschwerden und Ursachen im oberen Rücken

Eine DVD mit vielen interessanten Inhalten zum Thema Qi Gong (u.a. auch einem Interview mit Dr. Erdeljac) können Sie über folgende E-Mail-Adresse beziehen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

PD Dr. Christoph Bartl auf dem DKOU

IMG 1839Von 25. bis 28. Oktober fand in Berlin der Deutsche Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie statt. An dieser international renommierten Fachveranstaltung nehmen jedes Jahr führende Experten aus über 50 Ländern teil, um neueste Forschungserkenntnisse zu vorzustellen und medizinisches Wissen auszutauschen.

Unter den Teilnehmern: PD Dr. Christoph Bartl, der dem anwesenden Fachpublikum sein im Juli erschienenes neues Buch „Bone Disorders“ präsentierte. Dieses über 600 Seiten starke Werk bietet einen umfassenden Überblick über Diagnose, Prävention und Behandlungsmöglichkeiten von Knochenkrankheiten – wissenschaftlich fundiert und in verständlicher Sprache.

Mehr Informationen zum Thema finden Sie unter Osteoporose Knochenerkrankungen.

 

Unsere neue Facebook-Seite

Folgen Sie ZOOOM jetzt auch auf Facebook und bleiben Sie immer auf dem Laufenden über interessante News und aktuelle Meldungen aus unserer Praxis.

Jetzt klicken und Fan werden!

Fanpage auf Facebook

Zooom am DKOU 2016

Priv.-Doz. Dr. C. Bartl spricht am deutschen Orthopäden und Unfallchirurgenkongress (DKOU 2016) über die Behandlung der Handgelenksfraktur beim älteren Patienten.

zur Website des DKOU

Knochenmarködeme im Fußballsport

Der Fußballsport stellt neben der hohen Belastungsanforderungen an die Muskulatur sowie den Kapsel-Sehnen-Bandapparat auch eine hohe Beanspruchung an die Knochen dar. Durch den zunehmenden Einsatz der Magnetresonanztomografie werden immer häufiger auch Läsionen der Knochen-Knochenmark-Einheit diagnostiziert.

Download Knochenmarködeme im Fußballsport

Bone Disorders - "Das Knochenbuch"

bone disordersWir präsentieren die Neuerscheinung im Springer-Verlag 2016: „Das Knochenbuch“ – Bone Disorders

Neue Website

Mit unserem neuen Onlineauftritt im modernen responsive Design sind wir ab sofort im Internet vertreten. Entdecken Sie unser umfangreiches Leistungsspektrum, interaktive Videoanleitungen und vieles mehr.

Nutzen Sie unsere Kontaktmöglichkeiten, wenn Sie Fragen oder Anregungen zu unserem neuen Internetauftritt haben.

Öffnungszeiten

Montag
09:00 - 13:00 | 14:30 - 18:00

Dienstag
09:30 - 13:00 | 14:00 - 18:00

Mittwoch
09:00 - 14:00

Donnerstag
09:00 - 13:00 | 14:00 - 18:00

Freitag
09:00 - 13:00

Sowie telefonische Erreichbarkeit bereits von Montag - Freitag ab 08:00 Uhr.