Priv.-Doz. Dr. med. C. Bartl

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, spezielle Unfallchirurgie

praxis

 

Schwerpunkte:

  • Schulterchirurgie
  • Kniegelenkchirurgie
  • Sporttraumatologie
  • Osteoporosetherapie
  • Knochenmarködemsyndrom

 

Priv.-Doz. Dr. med. C. Bartl studierte Medizin an der LMU München. Nach der Ausbildung zum Facharzt in der Schulterchirurgie der ATOS-Klink Heidelberg, der Abteilung für Sportorthopädie der TU München und der Klink für Unfallchirurgie der Universität Ulm spezialisierte er sich als Oberarzt im Bereich der minimalinvasiven Gelenkchirurgie (Schwerpunkt Schulter und Kniegelenk) und in der Behandlung und Prävention von osteoporotischen Frakturen.

Seit 2015 ist er als niedergelassener Orthopäde und Unfallchirurg am ZOOOM München tätig.

Priv.-Doz. Dr. med. C. Bartl hat an über 70 Publikationen in nationalen und internationalen Fachzeitschriften mitgewirkt und war Autor von über 200 Vorträgen an nationalen und internationalen Kongressen sowie Teilnehmer an mehreren internationalen Fellowships. Zudem fungierte er als Herausgeber mehrerer Bücher und Autor zahlreicher Buchbeiträge.

Im Rahmen seiner Habilitation an der Universität Ulm erhielt Priv.-Doz. Dr. med. C. Bartl im Jahre 2011 die Lehrbefugnis für das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie.

Seine wissenschaftlichen und klinischen Schwerpunkte liegen im Bereich der arthroskopischen Therapie von Schulter- und Kniegelenkserkrankungen, in der konservativen und operativen Behandlung von Sportverletzungen sowie in der Behandlung und Prävention der Osteoporose. Priv.-Doz. Dr. med. C. Bartl leistete als Mitglied einer interdisziplinären Forschungsgruppe einen maßgeblichen Beitrag zur Einführung einer modernen und effektiven Behandlungsmethode des Knochenmarködemsyndroms.

Priv.-Doz. Dr. med. C. Bartl ist Mitglied in mehreren orthopädisch-traumatologischen Fachgesellschaften und ist als Instruktor auf Fachkongressen und Kursen tätig.

Ich freue mich auf Ihren Besuch in unserer Praxis!

bartl neu

Ihr
Priv.-Doz. Dr. med. C. Bartl

Bewertung wird geladen...

 

 

Lebenslauf

Ausbildung und Beruflicher Werdegang

1994-2000 Medizinstudium an der LMU München
2000-2001 Abteilung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie ATOS-Klinik Heidelberg
(Leiter: Prof. Dr. med.habil. P. Habemeyer)
2002 Promotion an der Othopädischen Klinik LMU München (Direktor: Prof. Dr. med. H.J. Refior)
2001-2004 Klinik für Unfall-, Hand und Wiederherstellungschirurgie der Universität Ulm
(Direktor: Prof. Dr. med. L. Kinzl)
2004-2007 Klinik für Sportorthopädie, TU München
Leiter: Prof. Dr. med. A.B. Imhoff
2007-2014 Klinik für Unfall-, Hand und Plastische und Wiederherstellungschirurgie der Universität Ulm
(Direktor: Prof. Dr. med. F. Gebhard)
2008 Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
2008-2011 Klinischer Studienleiter der ORCHID-Studie zur Behandlung von Radiusfrakturen – DFG 1106/5
2009 Travelling Fellowship Europe der European Society of Shoulder and Elbow Surgery
2010 AO-Trauma Fellowship - (Prof. Jupiter, Boston; Prof. McKee, Toronto)
2011 AGA-Shoulder-Travelling Fellowship, USA
2011 Zertifizierung zum Studien-Prüfarzt
2011 Oberarzt Unfallchirurgie Universität Ulm
Schwerpunkt: Arthroskopische- und Gelenkchirurgie
2011 Lehrbefugnis für das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie und Ernennung zum Privatdozenten an der Universität Ulm
2011 Oberarzt Unfallchirurgie Universität Ulm
Schwerpunkt: Arthroskopische- und Gelenkchirurgie
2012 Zusatzbezeichnung "Spezielle Unfallchirurgie"
2015 Gemeinschaftspraxis ZOOOM, München

Publikationen

Bartl R, Schöps P, Bartl C.
Osteoporose
MMW Fortschr Med. 2015 Sep 24;157(16):59-62.

Bartl R, Bartl C.
Aktuelle Behandlungsstrategien der Osteoporose
Internist 2015 Dec;56(12):1445-57

Gerhardt C, Bartl C, Voigt C, Lill H, Scheibel M, Frosch KH, Katthagen JC.
Recovery of subscapularis and shoulder function following arthroscopic treatment of isolated anterior and combined anterosuperior rotator cuff lesions.
Arch Orthop Trauma Surg. 2016 Jan;136(1):75-81.

Bartl C, Stengel D, Bruckner T, Gebhard F and ORCHID Study Group.
The treatment of displaced intra-articular distal radius fractures in elderly patients.
Dtsch Ärztebl Int. 2014 Nov 14;111(46):779-87.

Gülke J, Gulkin D, Wachter N, Knöferl M, Bartl C, Mentzel M.
Dynamic aspects during the cylinder grip--flexion sequence of the finger joints analyzed using a sensor glove.
J Hand Surg Eur Vol. 2013 Feb;38(2):178-82.

Bartl C, Imhoff AB, Bartl R.
Treatment of bone marrow edema syndrome with intravenous Ibandronate.
Arch Orthop Trauma Surg. 2012 Dec;132(12):1781-8.

Bartl C, Imhoff AB
Arthroscopic Capsulolabral Revision Repair for Recurrent Anterior Shoulder Instability
JBJS Essential Surgical Techniques, 2012 Jan 25;02(01):1-20.

Minzlaff P, Bartl C, Imhoff AB.
The isolated subscapularis tendon tear : Arthroscopic and open repair.
Oper Orthop Traumatol. 2012 Nov;24(6):468-78.

Bartl C, Kouloumentas P, Eichhorn S, Holzapfel K, Wörtler K, Imhoff AB, Salzmann GM Longterm outcome and structural integrity following open repair of massive rotator cuff tears
Int J Shoulder Surg. 2012 Jan;6(1):1-8

Bartl C, Senftl M, Holzapfel K, Eichhorn S, Imhoff AB, Salzmann GM
Combined tears of the subscapularis and the supraspinatus tendon: Clinical outcome, rotator cuff strength and structural integrity following open repair.
Arch Orthop Trauma Surg. 2012 Jan;132(1):41-50

Bartl C, Stengel D, Bruckner T, Rossion I, Luntz S, Seiler C, Gebhard F.
Trials 2011 Mar 22;12:84. 
Open reduction and internal fixation versus casting for highly comminuted and intra-articular fractures of the distal radius (ORCHID): protocol for a randomized clinical multi-center trial.

Bartl C, Bartl R.
Sekundäre Osteoporosen: Pathogenese, Formen, Diagnose, Therapie
Radiologe 2011 Apr;51(4):307-24.

Bartl C, Salzmann GM, Seppel G, Eichhorn S, Holzapfel K, Wörtler K, Imhoff AB.
Subscapularis function and structural integrity after arthroscopic repair of isolated subscapularis tears.
Am J Sports Med 2011 Jun;39(6):1255-62.

Bartl C, Schumann K, Paul J, Vogt S, Imhoff AB.
Arthroscopic capsulolabral revision repair for recurrent anterior shoulder instability.
Am J Sports Med 2011 Mar;39(3):511-8 /p>

Bartl C, Scheibel M, Magosch P, Lichtenberg S, Habermeyer P.
Open repair of isolated traumatic subscapularis tendon tears.
Am J Sports Med 2011 Mar;39(3):490-6

Imhoff AB, Ansah P, Tischer T, Reiter C, Bartl C, Hench M, Spang JT, Vogt S.
Arthroscopic repair of anterior-inferior glenohumeral instability using a portal at the 5:30-o'clock position: analysis of the effects of age, fixation method, and concomitant shoulder injury on surgical outcomes.
Am J Sports Med 2010 Sep;38(9):1795-803.

Bartl R, Bartl C, Gradinger R.
Medikamenteninduzierte Osteopathien. Medikamente, Pathogenese, Formen, Diagnostik, Prävention und Therapie.
Orthopäde 2009 Dec;38(12):1245-60

Bartl R, Bartl C, Gradinger R.
Einsatz der Bisphosphonate in der Orthopädie und Unfallchirurgie
Orthopäde 2008 Jun;37(6):595-613

Bartl C, Imhoff AB.
Die isolierte Subscapularissehnenruptur
Orthopäde 2007 Sep;36(9):848-54.

Flierl MA, Perl M, Rittirsch D, Bartl C, Schreiber H, Fleig V, Schlaf G, Liener U, Brueckner UB, Gebhard F, Huber-Lang MS.
The role of C5a in the innate immune response after experimental blunt chest trauma. Shock 2008 Jan;29(1):25-31.

Liem D, Bartl C, Lichtenberg S, Magosch P, Habermeyer P.
Clinical outcome and tendon integrity of arthroscopic versus mini-open supraspinatus tendon repair: a magnetic resonance imaging-controlled matched-pair analysis.
Arthroscopy 2007 May;23(5):514-21.

Dietz SO, Bartl C, Magosch P, Lichtenberg S, Habermeyer P.
Intra-articular volume assessment in glenohumeral instability.
Knee Surg Sports Traumatol Arthrosc 2006 Feb;14(2):189-92.

Liener UC, Sauerland S, Knöferl MW, Bartl C, Riepl C, Kinzl L, Gebhard F.
Emergency surgery for chest injuries in the multiply injured: a systematic review.
Unfallchirurg 2006 Jun;109(6):447-52.               

Scheibel M, Bartl C, Magosch P, Lichtenberg S, Habermeyer P.
Osteochondral autologous transplantation for the treatment of full-thickness articular cartilage defects of the shoulder.
J Bone Joint Surg Br 2004 Sep;86(7):991-7.

Bartl R, Bartl C, Mutschler W.
Diagnostik und Therapie der Osteoporose: Strategie für eine effiziente Prävention von Folgefrakturen
Unfallchirurg 2003 Jul;106(7):526-41.

Bartl C, Lichtenberg S, Habermeyer P.
Die arthroskopische Behandlung der Schulterinstabilität
Zentralbl Chir 2002 Mar;127(3):180-6.

 

Übersichtsarbeiten

Bartl C, Elser F, Boenisch U, Gebhard F, Bartl R.
Knochenmarködeme im Fussballsport; MedicalSportsNetwork Juni 2014

Scheiderer B, Bartl C, Gebhard F.
Die akute Schulterinstabilität
OP-Journal 2013; 29(3): 233-239

Seitz D, Knöferl M, Bartl C, Liener UC, Kinzl L, Gebhard F (2011)
AWMF S3-Leitlinie "Polytrauma/ Schwerverletzten-Behandlung" der
Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie 2011: Operative Versorgung von Thoraxverletzungen innerhalb der ersten OP-Phase

Kraus M, Keppler P, Röderer G, Gebhard F, Bartl C. Navigierte Umstellungsosteotomie: Indikationen, Technik und Ergebnisse OP-Journal 2011;27:1-5, 2011

Bartl R, Bartl C. Knochenmarködem: Pathogenese, Diagnostik und Therapie. Orthopädie und Rheuma 2011; 14(10): 1-5

Bartl C, Imhoff A. Die arthroskopische Versorgung von Subscapularissehnenrupturen und Läsionen der langen Bizepssehne. Arthroskopie 2007; 20:47-53  - Gast-Editorial

Bücher und Buchbeiträge

Monographien

  • Bartl R, Bartl C - Osteoporose-Manual. Springer 2004
  • Bartl R, von Tresckow E, Bartl C - Bisphosphonat-Manual, Springer 2006
  • Bartl R, Frisch B, von Tresckow E, Bartl C - Bisphosphonates in Medical Practice, Springer 2007
  • Bartl R, Bartl C. Bone Disorders – Biology, Diagnosis, Prevention and Therapy Springer 2016

Buchbeiträge

bild

  • Bartl C: Osteoporotic Fractures, in: Osteoporosis - Bartl R, Frisch B, Springer 2005
  • Bartl C: - Management of osteoporotic fractures, Transient Osteoporosis
    in: Osteoporosis - Bartl R, Frisch B, Springer 2009
  • Bartl C: Frakturen vermeiden, in: Osteoporose - Bartl R; Thieme 2006, 2010
  • Bartl C: Skelettsystemerkrankungen, in: Checkliste Orthopädie - Imhoff A,   Baumgartner R, Linke R, 2. Auflage Thieme 2010; 3. Auflage 2014
  • Röderer G, Bartl C, Gebhard F: Navigierte kniegelenknahe Umstellungsosteotomie
    in Kniegelenknahe Osteotomien - Lobenhofffer P, Agneskirchner J, Thieme 2014
  • Bartl C: Frakturbehandlung, Lokale Knochenerkrankungen in: Klinische Osteologie – Bartl R, Thieme 2014

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie- DGU AG Alterstraumatologie, AG Osteologie, AG Klinische Studien
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie - DGOU
  • Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie - DVSE
  • European Society for Surgery of the Shoulder and Elbow – ESSSE/ SECEC
  • Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie – AGA

Reviewertätigkeit

  • American Journal of Bone and Joint Surgery (JBJS-A)
  • Der Unfallchirurg
  • Archives of Orthopaedic and Trauma Surgery (AOTS)
  • European Journal of Orthopaedic Trauma
  • Journal of Shoulder and Elbow Surgery (JSES)
  • Deutsches Ärzteblatt

 


Ihre Nachricht an Priv.-Doz. Dr. med. C. Bartl

Anrede
Frau    Herr
Vorname *
Nachname *
E-Mail *
Telefon *
Ihre Nachricht *

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Öffnungszeiten

Montag
09:00 - 13:00 | 14:30 - 18:00

Dienstag
09:30 - 13:00 | 14:00 - 18:00

Mittwoch
09:00 - 14:00

Donnerstag
09:00 - 13:00 | 14:00 - 18:00

Freitag
09:00 - 13:00

Sowie telefonische Erreichbarkeit bereits von Montag - Freitag ab 08:00 Uhr.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok